top of page
Vita
ENG
IMG_9131_edited.jpg

Marite Männi ist eine estnische Künstlerin, die neben ihrer klassischen Klavierausbildung auch interdisziplinäre Projekte unternommen hat. Zahlreiche Konzerte und Engagements in Orchesterkonzerten, Soloauftritten und Rezitalen führten sie nach Deutschland, Estland, Finnland, Litauen und Mauritius. Die Zusammenarbeit mit Sängern nimmt einen besonderen Platz in ihren Konzertaktivitäten ein.

Marite Männi wurde in Tallinn, Estland, geboren. Sie schloss ihr Bachelorstudium an der Estnischen Musikakademie (EMTA) bei Prof. Peep Lassmann ab und ihren Masterabschluss in Frankfurt (HfMDK) bei Prof. Alexej Gorlatch, Einav Yarden, Christopher Park und Dmitry Ablogin. Darüber hinaus erhielt sie wertvolle Anleitungen in Meisterkursen bei Leif Ove Andsens, Christian Hadland, Sophia Rahman, Alexander Kobrin, Hedayet Djeddikar und Thilo Dahlmann.

Marite ist leidenschaftlich daran interessiert, Wege zu finden, um Konzerte und Musikpädagogik einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Im Jahr 2022 wurde sie in die TONALi-Akademie in Hamburg gewählt, die ihren Fokus auf innovative und experimentelle Konzertgestaltung richtet. Marite hat Familienshows im Rahmen des Tallinner Kammermusikfestivals durchgeführt. "(...) Maano Männi und Marite Männis Geschichten über die Instrumente schufen eine gemütliche und unterhaltsame Atmosphäre beim Konzert. Marite Männi brachte die Veranstaltung auf charmante Weise zusammen." Theater.Musik.Kino, 2022

Im Laufe der Jahre hat Marite verschiedene Stipendien erhalten, wie das Deutschlandstipendium, die arteMusica Foundation und das "Yehudi Menuhin Live Music Now e.V." zusammen mit ihrer Duo-Partnerin Lara Rieken. Derzeit absolviert sie ein Masterstudium in Liedbegleitung an der HMDK Stuttgart bei Prof. Götz Payer.

Biographie

  • Instagram
  • Facebook
  • Youtube
bottom of page